rundreisen-thailand

rundreisen

Chiang Mai in Thailand

Als idealer Ausgangspunkt für Rundreisen Thailand in den nördlichen Regionen gilt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Nordens, Chiang Mai, welches nicht nur durch seine idyllische landschaftliche Lage, sondern auch aufgrund seiner einzigartigen kulturellen Schätze einen Besuch wert ist. Chiang Mai liegt etwa 700 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok entfernt und ist von hier aus problemlos mit Flugzeug, Bus und Bahn erreichbar. Ob man sich für seinen Urlaub nun Erholung, Abenteuer, Outdoor-Aktivitäten, Kultur, Natur oder eine Kombination aus allem wünscht, in Chiang Mai und Umgebung findet sich gewiss etwas für jeden Reisegeschmack. Denn neben prachtvollen Tempelanlagen, traditionellem Kunsthandwerk und kulinarischen Delikatessen haben Stadt und Provinz auch einige der schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften des Königreiches zu bieten.

Zudem wird die Region sowohl ihrem Ruf als relativ autonomer als auch als künstlerischer Mittelpunkt des Landes gerecht. Denn die im Jahre 1296 gegründete Stadt hat sich ihre Unabhängigkeit bis heute bewahrt, was sich unter anderem in einer Fülle an eigenständigen Bräuchen widerspiegelt.Abgesehen davon werden hier einige der schönsten Erzeugnisse des Landes hergestellt, welche dem Königreich nicht zuletzt zu internationalem Ruhm verholfen haben. Doch welche Attraktionen bietet Chiang Mai seinen Besuchern im Einzelnen und was sollte man unbedingt gesehen haben?

Attraktionen Chiang Mai

Natürlich gibt es auf diese Frage keine eindeutige Antwort, da die erklärten Highlights der Region gemäß der jeweiligen Interessenlage der einzelnen BesucherInnen sicherlich eine unterschiedliche Gewichtung erhalten. In diesem Zusammenhang zeigt sich einmal mehr der Vorteil einer Teilnahme an einer der abwechslungsreichen Rundreisen Thailand, welche gewährleisten, dem kulturellen und natürlichen Reichtum der jeweiligen Reisedestination gerecht zu werden. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai selbst zählen zweifellos die zahlreichen Tempelanlagen, welche sich entweder separat oder im Rahmen eines beschaulichen Rundgangs bestaunen und mit kleinen Erholungsphasen in einer der zahlreichen Grünanlagen oder malerischen Restaurants abrunden lassen.

Als eine der Hauptattraktionen unter den Heiligtümern der Stadt gilt in diesem Zusammenhang unter anderem der 'Wat Chang Man' als ältester Tempel. Seine Entstehung wird auf das Jahr 1296 angesetzt. Eindrucksvoll ist auch der 'Wat Suan Dok', welcher nicht nur eine 500 Jahre alte bronzene Buddhastatue, sondern auch die in weißen 'Chedis' aufbewahrte Asche von verstorbenen Mitgliedern des einstigen Königshauses der Stadt birgt.

Chiang Mai und Umgebung

Ein Gros der Rundreisen Thailand bietet ein abwechslungsreiches Potpourri aus den reizvollsten Sehenswürdigkeiten, welche die Hauptstadt des Nordens sowie die gleichnamige Provinz ihren Besuchern zu bieten hat. Dazu zählt beispielsweise ein Picknick an dem zehn Meter hohen Wasserfall 'Huai Kaeo' und der Besuch des etwa 15 Kilometer entfernten 'Wat Phra That Doi Suthep', welcher nicht nur als religiöses Denkmal an sich, sondern auch aufgrund des von hier aus möglichen Panoramablicks über das gesamte Umland beeindruckt. Abgesehen davon locken Wanderungen und Trekkingtouren in einsamere Bergregionen, welche nicht nur die Begegnung mit der reichen Tier-und Pflanzenwelt, sondern auch mit den hier ansässigen Bergvölkern, darunter die Karen, Lahu und Hmong, versprechen.

Ausflüge zu nahegelegenen Handwerksdörfern, Elefantensafaris und Rafting sind weitere beliebte Aktivitäten in Chiang Mai und Umgebung. Und gleichwohl die Region in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung durchlaufen hat, besticht die Kulturhauptstadt immer noch durch eine gewisse Ursprünglichkeit und einen vor allem im Vergleich zu Bangkok weitaus ruhigeren Lebensrhythmus.

rundreisen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf