rundreisen-thailand

rundreisen

Kambodscha

Kambodscha hat sich im Vergleich zu seinem Nachbarn Thailand eine gewisse Ursprünglichkeit bewahrt, welche einmalige und authentische Reiseerlebnisse verspricht. Möchte man in seinem Urlaub Abenteuer, Kultur und Erholung auf optimale Weise verbinden, so bietet sich die Teilnahme an einer der facettenreichen Rundreisen Thailand an, welche nicht nur mit den schönsten Highlights des sogenannten Lands des Lächelns locken, sondern auch einen Besuch der eindrucksvollsten historischen und architektonischen Beispiele der Khmer beinhalten. Eine Besichtigung des legendären Angkor Wat ist in diesem Zusammenhang natürlich nahezu obligatorisch, doch auch die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh und zahlreiche kleinere Orte halten eine breite Palette an Attraktionen bereit.

Wissenswertes zu Kambodscha

kambodschaDa viele der kulturellen Schätze von Kambodscha durch ihre versteckte Lage im Dschungel nur schwer zu finden sind, kommt man oftmals nur auf einer der Rundreisen Thailand in den Genuss einer Besichtigung und die kompetente Leitung ortskundiger Reiseführer erweist sich hier einmal mehr als vorteilhaft. Abgesehen davon sind nur wenige Einheimische des Englischen mächtig, so dass man sich schon einen Grundwortschaft in der Landessprache Khmer aneignen muss, um sich alleine zurechtzufinden. Eines der beliebtesten Transportmittel ist das Moped. Weite Strecken lassen sich mit dem Bus zurücklegen. Und zwischen Siem Reap, Phnom Penh und anderen größeren Orten verkehren Boote.

Wer sich für eine Rundreise entscheidet, wird nahezu automatisch in den Genuss der unterschiedlichsten Transportmittel und Unterkunftsmöglichkeiten kommen und das Land nicht ausschließlich von der touristischen Seite kennenlernen. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, von Bangkok aus kurze Trips nach Siem Reap und Angkor sowie in die Hauptstadt von Kambodscha zu unternehmen.

Grundsätzlich erweisen sich die Einheimischen als ausgesprochen freundliches und zurückhaltendes Volk und das Reisen in diesem, abgesehen von den wenigen großen Touristenattraktionen noch relativ unerschlossenen Land, gilt als relativ sicher. Gleichwohl ein Großteil der Bevölkerung dem Buddhismus anhängt und man überall auf Zeugnisse dieser Religion stößt, zeichnet sich das Land vor allem durch seine originelle Architektur aus.

Rundreise durch Kambodscha und Thailand

Rundreisen Thailand, welche einen Aufenthalt in Kambodscha einschließen, gibt es in den unterschiedlichsten Preiskategorien und Variationen. Eine ausgesprochen abwechslungsreiche Route beginnt in Bangkok und führt über Ayutthaya und Angkor Wat in die kambodschanische Hauptstadt und entlang der Küste zurück nach Thailand. Abgesehen von der stressfreien Besichtigung der eindrucksvollsten historischen Denkmäler, - allein für Angkor ist ein dreitägiger Aufenthalt eingeplant -, bietet diese Reise auch Tier-und Naturfreunden unvergessliche Impressionen. Denn mit etwas Glück wird man bei der Fahrt auf dem Mekong einige Delfine zu sehen bekommen oder sich spätestens im Botum Sakor Nationalpark mit der hiesigen Tier-und Pflanzenwelt vertraut machen können.

Entspannung und Erholung an wahren Traumstränden bietet sich unter anderem an dem beschaulichen Badeort Sihanoukville sowie auf der thailändischen Insel Koh Chang, welche das letzte Etappenziel dieser sowohl kompakten als auch abwechslungsreichen Reise darstellt. Und als Ausgleich zu den weiten Strecken, die im Bus zurückgelegt werden, sind zahlreiche Wanderungen und Spaziergänge durch Mangrovenwälder sowie Zeiten für eigene Unternehmungen eingeplant. Auf diese Weise hat man die Gelegenheit, die Vielfalt an unterschiedlichen Eindrücken von Kambodscha zu verarbeiten und sich auf Wunsch näher mit regionalen Besonderheiten zu befassen, die einen persönlich besonders interessieren.

rundreisen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf