thailand-infos

rundreisen

Thailand Infos

Thailand zählt nach wie vor zu einem der beliebtesten Reiseländer, hat es doch mit seiner Fülle an Attraktionen gewiss für jeden Geschmack etwas zu bieten. Was das sogenannte 'Land des Lächelns' so außergewöhnlich macht und welche Punkte zu berücksichtigen sind, damit der Aufenthalt auch wirklich zu dem erhofften einzigartigen Ereignis wird, soll im Folgenden ansatzweise diskutiert werden. Nicht fehlen dürfen in diesem Zusammenhang natürlich auch einige Anregungen und Tipps, die den Reisenden Erlebnisse der ganz besonderen Art bescheren.

Faszination Thailand - eine Einführung

straende thailandWohl kaum ein Besucher kann sich dem einzigartigen Zauber dieser tropischen Reisedestination entziehen. Schließlich hat Thailand so ziemlich alles zu bieten, was man sich in seinem Thailand Urlaub nur wünschen kann. Landschaftliche Schönheit, freundliche Menschen, paradiesische Inseln, kulinarische Köstlichkeiten, eine reiche Kultur und nicht zuletzt ein tropisches Klima, welches allein bereits die gewünschte Ferienatmosphäre verspricht. Für welche Region man sich dabei entscheidet, ist letztendlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Die thailändischen Inseln kommen zweifellos der Vorstellung von einem tropischen Paradies am nächsten. Und wer sich in seinem Urlaub vornehmlich endlose Sandstrände, Badefreuden und Wassersportaktivitäten wünscht, ist hier bestens aufgehoben.

Die schönsten und touristisch sehr gut erschlossenen thailändischen Inseln liegen in den Provinzen Krabi und Phuket. Erstere ist vor allem aufgrund der einzigartigen Kombination aus bizarren Felsgebilden und Meeresimpressionen berühmt, während letztere als größte Insel des Landes eine Fülle an kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten, ob es sich nun um türkisfarbene Lagunen oder die facettenreiche Tier-und Pflanzenwelt des Regenwaldes handelt, zu bieten hat. Wer sich mit den Schönheiten der Unterwasserwelt vertraut machen möchte, hat hier, abgesehen von allen anderen Attraktionen, ausreichend Gelegenheit.tempel thailand

Koh Samui, die im Golf von Thailand gelegene, drittgrößte Insel des Landes, galt einst als Geheimtipp. Seit der Tsunami-Katastrophe, welche vor allem die bereits genannten Inseln in Mitleidenschaft zog, hat jedoch auch hier der Massentourismus Einzug gehalten. Grundsätzlich lassen sich aber auf jeder Insel abgelegene Buchten und Strände finden, so dass man auf Wunsch durchaus auch romantische Stunden zu Zweit genießen kann.

Wer Abenteuer und einzigartige Kultureindrücke dem idyllischen Inselambiente vorzieht, wird unter anderem in Nordthailand auf seine Kosten kommen, denn diese Region eignet sich hervorragend für Outdoor-Aktivitäten. In der Kulturhauptstadt Chiang Mai bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, in den prachtvollen Tempelanlagen kunstvolle Zeugnisse und religiöse Bräuche des Buddhismus zu bewundern. Zudem lassen sich von hier aus problemlos Ausflüge an die Grenzregion zu Myanmar und Laos unternehmen, welche aufgrund ihrer geographischen Form vor allem unter dem Namen Goldenes Dreieck bekannt ist. In diesem Gebiet leben größtenteils ethnische Minderheiten, darunter das Bergvolk der Mae Hong Son.

Allgemeine Reisetipps für Thailand

Der Erfolg einer Reise hängt in der Regel sowohl von der gewählten Reiseform, als auch von den individuellen Bedürfnissen und Erwartungen der BesucherInnen ab. Während einige Menschen mit Urlaub ultimative Entspannung und geringstmögliche Planung assoziieren, legen andere besonderen Wert auf Freiheit und Unabhängigkeit. Entsprechend kann, je nach persönlichen Präferenzen, sowohl eine Pauschalreise als auch ein selbst organisierter Urlaub zu den erwünschten Ergebnissen führen. Eine interessante Alternative bieten Rundreisen in Thailand, da sie unterschiedliche Programmelemente miteinander verbinden und durch den Ortswechsel einen facettenreichen Eindruck von dem Gastland vermitteln. Zudem ermöglichen viele Anbieter von Rundreisen in Thailand ihren Gästen, sich ihr Reiseprogramm gemäß der eigenen Interessenlage selber zusammenzustellen.

inseln thailandUnbedingt sehenswert sind in diesem Zusammenhang die eindrucksvollen Ruinen der einstigen Königreiche Ayutthaya und Sukhothai, welche einen tiefen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur Thailands gewähren. Naturfreunden ist wiederum ein Ausflug zu dem in der Nähe der Andamanensee gelegenen Berg Khao Lak in Verbindung mit einem Strandurlaub zu empfehlen. Denn hier bieten zahlreiche Ressorts die Möglichkeit, eine Dschungel-Safari auf Elefanten zu unternehmen. Möchte man seinen tierischen Begleitern nach einem langen Ausritt etwas Gutes tun, so kann man beim Waschen helfen. Schließlich zählt das Baden von Elefanten zu einem der Highlights bei einem Aufenthalt in Thailand.

Natürlich hängt das Gelingen der Reise auch vom Wetter ab. Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis April. Ab Mai beginnt hingegen die von vielen gemiedene Regenzeit. Wer jedoch ein paar Regentropfen nicht fürchtet, hat gerade in dieser Zeit die Chance, einen erholsamen Urlaub ohne die gewohnten Touristenmassen zu verleben. Abgesehen davon regnet es nicht ununterbrochen. Vielmehr sind kurze intensive Platzregen mit anschließendem Sonnenschein die Regel, so dass der Rest des Tages problemlos für Unternehmungen genutzt werden kann.

Thailand zeichnet sich als Zielregion nicht zuletzt durch einen optimalen Reisekomfort aus. VIP-Busse, Züge sowie die nationalen Fluglinien Thai Airways und Bangkok Airways bieten eine schnelle und vergleichsweise kostengünstige Verbindung zwischen den wichtigsten Destinationen des Landes. Wer beispielsweise mit Thai Airways am Suvarnabhumi Airport in Bangkok landet, hat die Wahl zwischen einem Taxi und dem Skytrain. Letzterer fährt im Zentrum liegende Stationen an und bietet eine kostengünstige und stressfreie Variante, die facettenreiche Metropole Bangkok von Thailand kennenzulernen.

rundreisen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf